Projekte

Seit Mitte 2009 bin ich Gründer und Geschäftsführer der ikusei GmbH (inzwischen eine Tochter der Communicatio AG). Mit meinem Team setzten wir web- und appbasierte Softwareprojekte und Online Marketing Aktionen für mittelständische Unternehmen und Firmengründer in ganz Deutschland um. Zu den Kunden gehören u.a. die Stadt Berlin, der Verlag Der Tagesspiegel und die Quirin Privatbank AG.

Das Münchner Unternehmen m.partners ist ein Joint-Venture der Transforce.Partners und der Communicatio und unterstützt Unternehmen in Wachstums- und Sondersituationen in Form von Beteiligungen. Dabei bringen wir neben neben Kapital auch Management- und IT-Leistungen ein. Seit 2019 bin ich Mitglied der Geschäftsführung des Unternehmens.

neuland21 ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Think & Do Tank, der sich das Ziel gesetzt hat, durch digitale und soziale Innovationen sowie technologische Anwendungen das Leben im ländlichen Raum besser und nachhaltiger zu gestalten. Seit 2019 unterstütze ich den Verein als Berater bei technischen Anforderungsspezifikationen und der Umsetzung digitaler Lösungen.

„Begegne dem anderen“ – nach diesem Motto bringt der gemeinnützige Verein Leadership Berlin – Netzwerk Verantwortung in seinen Weiterbildungsprogrammen und Projekten Führungskräfte zu gleichen Teilen aus Wirtschaft, öffentlichem und Non-Profit-Bereich zusammen, die sich dann gemeinsam mit der gesellschaftlichen Dimension von Führungsverantwortung befassen. Seit 2018 bin ich im Vorstand des Vereins und unterstütze vor allem die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Die Berlin Greeter sind ein Gruppe von Berliner Ehrenamtlichen, die Berlin-Besuchern kostenlos ihr ganz persönliches Berlin zeigen. Da es zu diesem Zeitpunkt in Deutschland noch kein Greeter-Programm gab, habe ich dieses (ursprünglich aus New York stammende) Konzept 2008 mit meiner Co-Gründerin Stefanie Jost umgesetzt. Inzwischen stehen über 100 Greeter für Anfragen aus aller Welt zu Verfügung.